Maskottchen heißt Enno Orangino

Der Kindertag war hitzig: 33 Grad! Viele Kinder waren bestimmt baden, aber einige kamen doch ins Oranienwerk. Sie waren zu gespannt, wie das Kids-kreativ-Maskottchen heißen würde. Aus 20 Vorschlägen hatte sich als klarer Favorit Enno Orangino herauskristallisiert. Schöpferin Kike vollzog die Namenstaufe mit Humor und Stil. Zur Feier des Tages spendierte die Kaffeetante Cupcakes und Oswin Werner las eine neue Geschichte vor. So richtig Spaß hatten die Kinder auch beim Schminken, in der Buttonwerkstatt und beim Spritzen mit der Wasserpistole.

Nur eins fehlt hier noch: die Gewinnerin oder der Gewinner des Maskottchen-Siegernamens. Haben wir nicht vergessen. Doch die Erfinderin von Enno Orangino geht noch in den Kindergarten und ist damit für die Kreativworkshops im Sommer noch etwas zu jung. Ihre Eltern haben deshalb beschlossen, den Preis zu stiften. Die einwöchige Teilnahme am Kreativsommerferiencamp kommt also wieder in den Lostopf. Chancen auf den Gewinn haben alle, die zum ersten Kinder-Kultur-Freitag am 20. Juli kommen. Und keine Sorge: die Enno-Orangino-Namenspatin soll zwar anonym bleiben, aber sie erhielt natürlich einen Ersatzpreis.

Schreibe eine Antwort